Suche
Close this search box.

Rockpoet

Seit mehr als 35 Jahren rockt der Musiker, Literat und Musikjournalist Heinz Rudolf Kunze, der erst im Mai letzten Jahres sein neues Album „Schöne Grüße vom Schicksal“ veröffentlichte, die Bühnen der Republik. Das Konzept seiner „Einstimmig“-Tour ist schnell beschrieben: Kunze spielt Gitarre, Klavier und singt seine größten Hits. Doch dies würde zu kurz greifen, können sich die Besucher bei den Konzerten doch auf ein zweieinhalbstündiges Programm freuen, das neben Ohrwurm-Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Lola“ oder „Leg nicht auf“ auch viele unbekanntere und neuere Songs umfasst. Kurzweilig bleibt dies dennoch, denn die Songs von Heinz Rudolf Kunze erweisen sich als äußerst vielseitig – mal nachdenklich, mal humoresk, rockig oder emotionsgeladen –, auch wenn bei allen die unglaubliche Leidenschaft des Musikers erkennbar ist. Dabei kommt Kunze bei seinen akustischen Solokonzerten die Nähe zum Publikum sehr entgegen: Noch persönlicher wirken seine alten wie neuen Songs, noch berührender die oft gesellschaftskritischen Texte, die nichts an Aktualität eingebüßt haben. 

Heinz Rudolf Kunze, ZENTRUM, 3.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Funky Summer

HUK-Coburg Openair Sommer 2024 Im Jahr 2024 geht der HUK-Coburg Open-Air-Sommer in die nächste Runde. Dieses Mal wird die Konzertreihe noch durch eine neue, spannende Spielstätte erweitert: Auf dem ehemaligen

» weiterlesen

Vertonte Poesie

Auf einem ihrer Konzerte bekommt Sängerin und Texterin Dota Kehr ein Buch zugesteckt, die Autorin: Mascha Kaléko. Dota ist begeistert von der zeitlosen Strahlkraft und schlichten Eleganz der Texte und

» weiterlesen

Zeitlose Geschichten

Mit fast zehn Millionen verkaufter Alben zählt Suzanne Vega zu den erfolgreichsten Singer-Songwriterinnen der USA. Ihre Lieder tragen den Stempel einer meisterhaften Geschichtenerzählerin, die den Alltag der Menschen mit einem

» weiterlesen