Endlich 50!

Die sympathische Kabarettistin Annette von Bamberg ist der Meinung: „Es gibt ein Leben über 50 – jedenfalls für Frauen“. So heißt auch ihr aktuelles Programm, in dem sie unter anderem darüber spricht, dass Frauen ab 50 mit abenteuerlichen Kurswechseln und überraschenden Befreiungsschlägen zielsicher ihre Träume umsetzen, während Männer anfangen, Jogginghosen zu kaufen und sich der Schwerkraft und dem Sofa hinzugeben. Ein fulminantes Feuerwerk der Wortgewalt.

Annette von Bamberg, Bechersaal, 11.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Begegnung der Kulturen

Das Zusammenleben junger Menschen unterschiedlichster Nationen steht im Mittelpunkt der Wanderausstellung „YouniWorth“, die vom 16. bis 26. September in der Black Box des RW21 zu sehen ist. Neben der von

» weiterlesen

Virtuos

1986 nahm Andrea Bonatta seine erste Liszt-CD im ZENTRUM Bayreuth auf dem Steingraeber-Flügel auf. Mittlerweile konzertiert er weltweit, gibt Meisterklassen, berät Liszt-Wettbewerbe, dirigiert und ist Klavierprofessor in Shanghai und Salzburg.

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen