Lebensweisheiten

Vor etwa zehn Jahren brachte Stefan Waghubinger sein erstes kabarettistisches Programm auf die Bühne. Mittlerweile ist der österreichische Kabarettist, Cartoonist und Kinderbuchautor beim dritten Soloprogramm angekommen und aus der Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. In „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ bietet der studierte Theologe Lebensweisheiten, deren Präzision den Zuschauer in Erstaunen versetzt und zum Nachdenken animiert.

Stefan Waghubinger, Bechersaal, 6.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Königin der Instrumente

„Meine Orgel ist ein Orchester“ sagte bereits der berühmte französische Organist und Komponist César Franck. Ganz in diesem Sinne widmet sich das aus Lichtenstein stammende Konzertduo Kaufmann einem der wohl

» weiterlesen

Slam im Liebesbier

Nach einem gelungenen Auftakt im Januar hat der Bayreuther Poetry Slam nun im Liebesbier eine neue Heimat gefunden. Am 10. Mai wird Moderator und Slam-Urgestein Michl Jakob erneut bekannte Szenestars,

» weiterlesen

Kunst im Art Space

Bis zum 28. Mai sind im Jean Paul Art Space in der Friedrichstraße Bilder von Cordelia Maria Mertel zu sehen.  Unter dem Motto „Raum für Kunst“ ist ein Querschnitt ihrer

» weiterlesen