Lebensweisheiten

Vor etwa zehn Jahren brachte Stefan Waghubinger sein erstes kabarettistisches Programm auf die Bühne. Mittlerweile ist der österreichische Kabarettist, Cartoonist und Kinderbuchautor beim dritten Soloprogramm angekommen und aus der Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. In „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ bietet der studierte Theologe Lebensweisheiten, deren Präzision den Zuschauer in Erstaunen versetzt und zum Nachdenken animiert.

Stefan Waghubinger, Bechersaal, 6.4., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Virtuos

1986 nahm Andrea Bonatta seine erste Liszt-CD im ZENTRUM Bayreuth auf dem Steingraeber-Flügel auf. Mittlerweile konzertiert er weltweit, gibt Meisterklassen, berät Liszt-Wettbewerbe, dirigiert und ist Klavierprofessor in Shanghai und Salzburg.

» weiterlesen

Auf Spurensuche

Die junge Klarinettistin Ruzaliia Kasimova – Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung – konnte in Bayreuth bereits bei zwei Konzerten begeistern. Im September tritt sie mit ihrer neuen Partnerin am Klavier,

» weiterlesen

Kultig

Sie prägten die Sprache einer ganzen Generation, wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert: In den 2000er-Jahren feierten Erkan & Stefan Riesenerfolge mit drei eigenen Kinofilmen, zwei Staffeln „headnut.tv“

» weiterlesen