Suche
Close this search box.

Eröffnung vertagt

Als Pendant zum Roemers XV plante Betreiber Florian Schulz das Eröffnungswochenende des Restaurants „Zollhaus“ in der Maxstraße für Ende Juni. Doch nun musste er die Reißleine ziehen: „Und schon wieder wurden uns Steine in den Weg gelegt, die wir so schnell nicht beseitigen können… Das Zollhaus bleibt leider erstmal noch geschlossen“, heißt es auf Facebook. Wann tatsächlich eröffnet werden darf, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Ähnliche Beiträge

Kulmbach feiert

„Vom 5. bis 7. Juli verwandelt sich die historische Innenstadt in eine große Festival- und Eventbühne mit abwechslungsreichem Programm, Musik und kulinarischen Genüssen.“ Diesen Satz über das traditionsreiche Kulmbacher Altstadtest

» weiterlesen

Gusto italiano

Die Dötzer-Sommerbar in der Sophienstraße 22 ist ab sofort wieder geöffnet. Von Mittwoch bis Samstag ab 18 Uhr lädt die Bar ihre Gäste ein, süffig-laue Sommerabende zu verbringen. Neben kühlen

» weiterlesen

Fränkisch lecker

Oberfranken ist für seine Back-, Wurst- und Bierspezialitäten bestens bekannt. Im Zeitraum Mai bis Oktober werden diese kulinarischen Welten an mehreren Wochenenden in der Buschenschänke der Bäckerei Lang in der

» weiterlesen