Suche
Close this search box.

Es kann nur eine(n) geben

Die Poetry-Slam-Saison im ZENTRUM endet traditionell im Mai mit dem berühmt-berüchtigten Highlander-Slam, bei dem die besten Bühnenpoeten und Monatssieger der laufenden Saison in einem finalen Showdown gegeneinander antreten. Die Qualifikation für das große Finale am 14. Mai haben geschafft: Die Regensburger Slammerinnen Teresa Reichl und Elena Hammerschmid, Anna Teufel aus Karlsruhe, Henrik Szanto aus Wien, Skog Ogvann aus Leipzig sowie Micha-El Goehre aus Essen. Auch die fränkische Slam-Szene ist bestens vertreten: Neben Moderator Michl Jakob sind mit Oliver Walter aus Spalt und Steven aus Erlangen – im Vorjahr Zweiter beim großen Finale – gleich zwei bestens bekannte Poeten aus der Region am Start. Natürlich entscheidet auch dieses Mal wieder das Publikum, wer den Jahressieg davon trägt und für Bayreuth bei den deutschsprachigen Meisterschaften antreten darf. 

Highlander Slam, ZENTRUM, 14.5., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kulturclash

Früher war er Filialleiter bei Lidl, jetzt ist Osan Yaran als erfolgreicher Comedian unterwegs auf Deutschland-Tour. In seinem aktuellen Stand-up-Programm „Gut, dass du fragst!“ erzählt der türkischstämmige Berliner auf humorvolle

» weiterlesen

Satirischer Klartext

Stand jetzt weiß man nichts Genaueres. Stand jetzt ist nicht klar, welche Kriege weiter eskalieren. Stand jetzt ist ungewiss, ob die Menschheit die Klimakatastrophe überlebt. „Stand jetzt“ heißt auch das

» weiterlesen

Bosetti will reden

Eigentlich hätte Sarah Bosetti bereits im Herbst nach Bayreuth kommen sollen, doch leider musste der Auftritt der Satirikerin krankheitsbedingt verschoben werden. Im Mai können sich nun alle Fans der „Feministin

» weiterlesen