Suche
Close this search box.

Es kann nur einen geben

Die 111. Ausgabe des kult- und rekordverdächtigen Bayreuther Poetry Slams läuft erneut unter dem Titel „Highlander Slam“. Beim großen Finale mit allen Monatssiegern der laufenden Saison heißt es wieder: Es kann nur einen geben! Zu den Waffen greifen dabei unter anderem Jean Philippe Kindler, Wehwalt Koslovsky, Rita Apel, Simeon Buß, Andivalent, Florian Stein und Steven (Foto), der Sieger der April-Ausgabe. Slam-Fans können sich auf einen spannenden Abend freuen, bei dem das Publikum entscheidet, wer den Jahressieg davon trägt und für Bayreuth bei den deutschsprachigen Meisterschaften antreten darf!

Highlander Slam, ZENTRUM, 15.5., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen

Naturbühne Trebgast: Theatersommer

Unter dem Motto „Frei sein!“ zeigt die Naturbühne Trebgast von Mai bis August sieben Eigenproduktionen, unter anderem das Familienstück „Heidi“, das packende Jugenddrama „Die Welle“ oder die bunte Travestiekomödie „Ein

» weiterlesen