Suche
Close this search box.

Tatort Wohnzimmer

Menschen. Allein. Zuhause. Behaust und doch innerlich unbehaust. Autorin und Grimmepreisträgerin Ingrid Lausund („Der Tatortreiniger“) beschreibt in den vier tragikomischen Szenen ihres Stücks „Bin Nebenan“ skurrile, vereinsamte und verunsicherte Zeitgenossen, die in ihren kleinen Paralleluniversen Überlebenskämpfe mit sich und ihrer unmittelbaren Umgebung austragen. Der Stoff für aberwitzige Tragödien zwischen Sofa, Staubsauger und Aquarium. Zwei dieser Szenen präsentiert die Studiobühne im Mai in einem der bekanntesten Wohnzimmer der Stadt – der Sübkültür im Forum Phoinix.

Wohnzimmertheater: Bin Nebenan, Forum Phoinix, 8.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Klassik unter freiem Himmel

Bereits zum zehnten Mal findet in diesem Jahr das beliebte Sparda-Bank-Klassik-Open-Air im Herzen Bayreuths statt. Unter dem Motto „Umsonst & Draußen“ laden die Stadt Bayreuth und die Sparda Bank an

» weiterlesen