Suche
Close this search box.

Extreme Burgentour

Bereits 2017 war für In Extremo vollgepackt mit zahlreichen Höhepunkten. So haben sie nicht nur ihre tausendste Live-Show gespielt, sondern auch ihre Best-Of-Platte „40 wahre Lieder“ mit den Highlights aus 20 Jahren Bandgeschichte veröffentlicht. 2018 gehen die sieben erneut auf Burgentour, wobei sie schon immer viel Spaß hatten und wo sie sich nach eigenem Bekunden „sauwohl“ fühlen. Auf sechs Burgen und Schlössern lassen sie es im Sommer richtig krachen – unter anderem auf Schloss Eyrichshof bei Ebern.

In Extremo, Schloss Eyrichshof, 27.7., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Unberechenbar

Das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast ist mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Ihr eigentümlicher Stilmix verbindet deutsche Singer-Songwriter-Stücke mit Disco-Parts und Swing-Punk und bleibt stets unberechenbar. Bei ihrem Konzert

» weiterlesen

Chaos als Chance

Jazz mit Anorok Der Start von Jure Pukls Allstar-Band war kein einfacher: Gerade durch die USA getourt, machte die Pandemie dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Doch den Kopf

» weiterlesen

Wiener Soul

Voodoo Jürgens am Kulturkiosk Bevor es auf der Seebühne mit Acts wie Culcha Candela & Co. rund geht, hält die Bayreuth Summertime mit dem Open-Air am Kulturkiosk im Juni wieder

» weiterlesen