Von Stop auf Play

Eine der erfolgreichsten deutschen Bands kehrt zurück auf die Bühne. Die erste längere Pause nach über zehnjähriger Bandgeschichte, unzähligen Gold- und Platinplatten, Echo, MTV-Awards und etlichen Charthits ist zu Ende. Im April meldeten sich die Hamburger Jungs mit Fernsehauftritten bei „Sing meinen Song“ und ihrem fünften Album „Zimmer mit Blick“ wieder zurück und gaben zugleich den Startschuss für ihre nächste Konzertreise, die sie am 19. August auch auf den Schlossplatz Coburg führt.

Revolverheld, Schlossplatz Coburg, 19.8., 19.30 Uhr

 

Foto: Benedikt Schnermann

Ähnliche Beiträge

Indie-Revolte

Die Indie-Revolution aus der Provinz: Charlotte vereint die genervte Gleichgültigkeit des Punkrock mit der Selbstverliebtheit des Indie und präsentiert dabei locker-flockig eine ganze Menge Hits – da sind sich Freibiergesichter

» weiterlesen

Frische Brise

Bereits mit ihrer ersten Single sorgten Tamara Leichtfreid und ihre Mitstreiterinnen Dora De Goederen und Viktoria Kirner alias Dives für frischen Wind auf dem österreichischen Indie-Pop-Parkett. Dreckiger Garagensound und groovige

» weiterlesen

Rock am Campus

Am 17. November verwandelt sich das NW2 Gebäude auf dem Campus wieder für eine Nacht in eine wilde Partylocation. Wie jedes Semester richtet sich die Party der Fachschaft Mathe, Physik

» weiterlesen