Suche
Close this search box.

Feinste Reimkultur

In seinem fünften Klavierkabarettprogramm „Was, wenn doch?“ zeigt sich Bodo Wartke für neue Begegnungen und Einflüsse offen. Der Sprachjongleur macht sich sinnend und singend auf den Weg und lädt das Publikum zu einem Perspektivwechsel ein. „Was, wenn doch?” bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur. Der Auftritt im ZENTRUM ist nahezu ausverkauft, wenige Restkarten sind noch unter www.motion.gmbh erhältlich.

Bodo Wartke, ZENTRUM, 4.12., 20 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Klassikzauber

Den stimmungsvollen Abschluss des Plassenburg Open-Airs bestreiten in diesem Jahr die Bamberger Symphoniker bei „Klassik auf der Burg“. Unter der Leitung von DirigentKrzysztof Urbanski erklingen im ersten Teil des Programms

» weiterlesen

Melodien der Zukunft

Das 74. Festival junger Künstler lädt auch dieses Jahr wieder zu einem vielfältigen kulturellen Erlebnis ein. Unter dem diesjährigen Generalthema „Zu:kunft“ stellt sich das Festival, ganz seiner Tradition, einer der

» weiterlesen

Thronjubiläum

Eine Mischung aus Stalin und Sisi – Kaiserin Stasi die Erste. Herrscherin über Österreich und Ostdeutschland. Das wollte Kabarettistin Lisa Eckhart schon immer werden und ihr Traum hat sich erfüllt.

» weiterlesen