#Female Pleasure

Die bewegende, intime und zu jedem Zeitpunkt einfühlsame schweizerisch-deutsche Doku stellt fünf mutige, starke Frauen aus den fünf Weltreligionen vor. Regisseurin Barbara Miller zeigt ihren risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander der Geschlechter. Im Anschluss findet ein Filmgespräch statt.

Iwalewahaus, u.a. 12.1., 16.30 Uhr (OmU)

Ähnliche Beiträge

Liebe auf Bali

Was bekommt man, wenn man den Frauenschwarm und Oscargewinner George Clooney mit Julia Roberts, einem der bekanntesten Gesichter der Filmindustrie, für einen Film zusammenarbeiten lässt? Eine elegante, liebevolle Komödie mit

» weiterlesen

Rache ist süß

Es ist wieder so weit: Das Fantasy Filmfest macht seine herbstliche Runde durch Deutschland und vom 21.9 bis 28.9. auch in Nürnberg Station. Seit 36 Jahren ist das Festival erste

» weiterlesen

Programmkinotage

Wer wir gewesen sein werden Der Tod lässt keinen Menschen kalt. Umso schwerer fiel es dem Filmemacher eine Doku über seine verstorbene Frau zu drehen, die ihr Leben bei einem

» weiterlesen