#Female Pleasure

Die bewegende, intime und zu jedem Zeitpunkt einfühlsame schweizerisch-deutsche Doku stellt fünf mutige, starke Frauen aus den fünf Weltreligionen vor. Regisseurin Barbara Miller zeigt ihren risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander der Geschlechter. Im Anschluss findet ein Filmgespräch statt.

Iwalewahaus, u.a. 12.1., 16.30 Uhr (OmU)

Ähnliche Beiträge

Programmkinotage im Januar

Auch im Januar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: MEHR DENN JE Hélène und Mathieu sind ein glückliches Paar, doch nach der Diagnose bricht die

» weiterlesen

Cinema Africa

Das afrikanische Filmfest „Cinema Africa“ präsentiert von Sonntag, den 22.1. bis Mittwoch, den 25.1. fünf Filme aus Afrika im Cineplex. Das Festival wird vom Exzellenzcluster „Africa Multiple“ der Universität Bayreuth

» weiterlesen