Suche
Close this search box.

Folk aus Oregon

Im Februar lädt das Team der Schoko wieder zu einem Konzertabend am Kamin. Zu Gast ist Singer-Songwriterin Haley Johnsen aus Oregon, die ihr Publikum mit einer zauberhaften Mischung aus Folk und Rock in ihren Bann zieht. Als Tochter einer Musikerfamilie wuchs Haley unter dem Einfluss von Pop, klassischer Musik, Rock, Country und Gospel auf, was sich auch in ihren Songs widerspiegelt. Während sie sich in den USA bereits mit ihrer Teilnahme bei „American Idol“ einen Namen machen konnte, ist sie hierzulande noch ein absoluter Geheimtipp. Der Eintritt zum Konzert ist frei, ein Spendenhut geht rum.
Haley Johnsen, Schokofabrik, 15.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kulturelles Erbe

Der Gitarrist Frank Karikari stammt aus einer bedeutenden ghanaischen Musikerfamilie und gilt als Meister der Highlife-Musik, einem der wichtigsten Musikgenres des Landes.  Gemeinsam mit seiner Band ist er im April

» weiterlesen

Surréaliste, extraordinaire

Elektrisierende Bühnenenergie, surrealistische Texte und schamanische Gesänge – dafür steht das französische Alternativ-Rock-Duo Boucan. Sie selbst beschreiben ihre Musik als eineMischung aus Serge Gainsbourg, Captain Beefheart und 16 Horsepower. Wer

» weiterlesen

Have a Kapa Tult!

Punkiger Indie-Rock mit Lo-Fi-Aesthetic und feministischen Texten – das ist die Band Kapa Tult aus Leipzig. Tagebuchartig singt die Gruppe über Ängste, Unsicherheiten und Beziehungen der Generation Z. Nach Supportshows

» weiterlesen