Suche
Close this search box.

Foto trifft Performance

Wie weit darf ein Fotograf gehen, um ein höchst emotionales Foto zu bekommen? Wann und vor allem wie hört der künstlerische Akt einer Performancekünstlerin auf? Um Fragen wie diese geht es in der multimedialen Analog-Fotografieausstellung von Maxim Zimmermann und Julia Fleiner, die Medien wie Video, Performance Art und Fotografie miteinander kombiniert und am 25. Mai ihre Vernissage feiert.

Photography meets Performance Art meets Video, Forum Phoinix, 25.5., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Tatort Theater

Der Schwarze Schafe e. V. bringt mit „Der Tod des Sherlock Holmes“ eine Kriminalkomödie von Francis Histon auf die Bühne: Die Theatergruppe eines exzentrischen Regisseurs steckt mitten in den Vorbereitungen,

» weiterlesen

Ein Leben in Musik

Der Auftakt der diesjährigen Bayreuther Festspiele wird wieder mit einem Umsonst&Draußen-Konzert am Hügel vor dem Festspielhaus zelebriert. Diesmal im Fokus: Richard Wagners Lebensstationen in Musik. Das Festspielorchester, Sänger:innen vom Grünen

» weiterlesen

Jazz trifft Pop

Nachdem die Echo-Jazz-Preisträger Nils Wülker und Arne Jansen ihr neues Album „Closer“ veröffentlichten, landeten sie direkt auf Platz 15 der Deutschen Albumcharts. Mit einer Mischung aus Eigenkompositionen und Cover-Versionen von

» weiterlesen