Suche
Close this search box.

Foto trifft Performance

Wie weit darf ein Fotograf gehen, um ein höchst emotionales Foto zu bekommen? Wann und vor allem wie hört der künstlerische Akt einer Performancekünstlerin auf? Um Fragen wie diese geht es in der multimedialen Analog-Fotografieausstellung von Maxim Zimmermann und Julia Fleiner, die Medien wie Video, Performance Art und Fotografie miteinander kombiniert und am 25. Mai ihre Vernissage feiert.

Photography meets Performance Art meets Video, Forum Phoinix, 25.5., 19 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen

Wahnsinn des Alltags

Wovon träumen Neugeborene? Wie nennt man weibliche Erdmännchen? Kann man eine Tuba rauchen? Und sollte man bei der Weight-Watchers-App wirklich „Cookies akzeptieren“? Fragen über Fragen, die im alltäglichen Wahnsinn eines

» weiterlesen

Von Lüge und Wahrheit

Sigi Zimmerschied im Zentrum Der Passauer Autor, Filmemacher und Schauspieler Sigi Zimmerschied gilt als unzerstörbares Kabarett-Urgestein. In erster Linie jedoch ist er einer, der seit über vier Jahrzehnten gegen geistige

» weiterlesen