Foxtrot

Israel: Das Ehepaar Michael und Dafna erhält die Nachricht vom Tod seines Sohnes Jonathan, der gerade seinen Militärdienst leistet. Tiefe Trauer und Verzweiflung weichen Hoffnung, als herauskommt, dass es sich dabei um eine Verwechslung handelt. Bestechende, oscarnominierte Anti-Kriegs-Parabel über Schicksal, Zufall und nationale wie persönliche Traumata.

Iwalewahaus, u.a. 15.9., 19.30 Uhr

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
E-Mail

Ähnliche Beiträge

Mysteriöse Welt

In „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ schlüpft Paul Rudd erneut in die Rolle des Superhelden aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU). Nach „Ant-Man“ und „Ant-Man and the Wasp“ findet sich

» weiterlesen

Programmkinotage im Januar

Auch im Januar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: MEHR DENN JE Hélène und Mathieu sind ein glückliches Paar, doch nach der Diagnose bricht die

» weiterlesen

Programmkinotage im Februar

Auch im Februar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: Ennio Morricone – Der Maestro Regisseur Giuseppe Tornatore ermöglicht mit seinem Dokumentarfilm genaue Einblicke in das

» weiterlesen