Frühlingserwachen

Der Frühling ist da – und wie könnte man das besser genießen, als bei Musik und leckeren Drinks im Garten? Unter dem Motto „Do not drink & draw alone“ gibt es im April einen Frühlingsnachmittag der besonderen Art im Schokogarten zu erleben. Für Live-Musik sorgt neben der „Schoko-Hausband“ – The Rolling Chocolate Band – die 22-jährige Suzan Köcher, die mit ihrem psychedelischen Folk-Rock auf den Spuren von Dusty Springfield und Joni Mitchell wandelt. Der Eintritt ist frei.

Do not Drink & Draw alone, Schokofabrik, 28.4., 15 Uhr

Ähnliche Beiträge

Agentenbrüller

Mit einer ihrer letzten „Goldsinger“- Shows sind die Bayreuther Kulturpreisträger Six Pack im Rahmen der Summertime am Kulturkiosk zu Gast. Bewaffnet mit nichts anderem als einem Quantum Prost, hanebüchenen Schnapsideen

» weiterlesen

Jazz-Meister

Nach 2013 und 2018 kommt der Klaviervirtuose Antonio Faraò nun zum dritten Mal nach Bayreuth. Mit seinen Mitstreitern Yuri Goloubev und Vladimir Kostadinovic verspricht er dem Publikum im Bechersaal erneut

» weiterlesen

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen