Ganz arg wichtig

Mit dem schwäbischen Charme eines echten Halbitalieners beschreibt Heinrich del Core in seinem neuen Programm „Ganz arg wichtig“ die alltäglichen Kuriositäten des Lebens so detailgetreu und plastisch, dass man glaubt selbst dabei gewesen zu sein.  Vor dem preisgekrönten Kabarettisten und Comedian sind weder moderne Medien wie Facebook sicher, noch Männer ab 50 auf E-Bikes. Denn eines ist Heinrich del Core wichtig: Mit wahren Begebenheiten aus dem Alltag und einem unvergleichlichen Mix aus Situationskomik und Sprachwitz sein Publikum einen ganzen Abend lang bestens zu unterhalten!

Heinrich del Core, ZENTRUM, 20.9., 20 Uhr

Beitrag teilen:

WhatsApp
Facebook
Email

Ähnliche Beiträge

Higher than High

Der fränkische Comedian Bembers hat die Höhe der Gürtellinie in der deutschen Comedy-Szene neu definiert. Bei der Summertime am Kulturkiosk präsentiert er das Beste vom Besten aus seinen letzten vier

» weiterlesen

Sicherheitsbedenken

Pascal Simon zählt zu den erfolgreichsten bayerischen Slam-Poeten. Und er hat Sicherheitsbedenken. Was passiert, wenn man eine Fünf-Minuten-Terrine sechs Minuten lang kocht? Wenn man gezwungen wird, zu schlafen, ist das

» weiterlesen

Schwarzer Atlantik

Gleich mehrere internationale Gäste präsentiert der Exzellenz-Cluster Africa Multiple im Rahmen des Projekts „Black Atlantic Revisited“ im Juni im Kulturhaus Neuneinhalb. Am 27.6. findet ab 18.30 Uhr eine Filmvorführung und

» weiterlesen