Gegen den Strom

In seinem neuen Soloprogramm „Freischwimmer“ schert der bayerische Comedian Chris Boettcher im stromlinienförmigen Wasserballett des Kabaretts mächtig aus. Seine Parodien und Comedy-Songs sind die Arschbombe beim Seniorenschwimmen, die Haifischflosse im Kinderbecken. Der auf die Fußball-Heroen Loddar und Franz spezialisierte Radio-Kult-Komiker und Comedy-Produzent präsentiert sich live bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und äußerst musikalisch.

Chris Böttcher, ZENTRUM, 22.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Freiwillige vor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Deutschlands bekanntester Silbenfischer entert die Bühnen mit seinem Greatest Witz: Willy Astor. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist

» weiterlesen

Von Bach bis Waits

Seit dem Jahr 2014 gibt es das kostenlose Sparda-Bank Klassik Open Air. Auch in diesem Jahr lädt die Stadt Bayreuth wieder zu zwei außergewöhnlichen Abenden mit hochkarätigen Ensembles auf das

» weiterlesen

Poetry Slam am Kulturkiosk

Der Kulturkiosk wird im Juli zum Treffpunkt der besten deutschen Slam-Poet:innen. Bei der zweiten Auflage des Summertime-Slams begrüßt Moderator Michael Jakob nicht nur den amtierenden deutschsprachigen Meister David Friedrich, sondern

» weiterlesen