Gen Süden

Fünf Jahre sind vergangen, seit Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erfolgreiche „Süden“-Tour mit ihrem bisher größten Konzert vor 11.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena di Verona beendet haben. Aus einem zufälligen Treffen der drei Musiker entstand nicht nur eine große Freundschaft, sondern mit dem Projekt „Süden“ auch eine musikalische Herzensangelegenheit. „Süden“ ist dabei der geographische und emotionale Knotenpunkt, denn alle drei sind im tiefen Süden ihres Landes daheim: Pollina in Sizilien und der Schweiz, Schmidbauer und Kälberer im bayerischen Voralpenland. Neben den bereits ausverkauften Shows beim Tollwood-Festival spielen die drei im Sommer auch noch einige ausgewählte Konzerte in der Region – eines davon beim Tambacher Sommer.

Süden, SchlosshofTambach, 29.7., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Elektronisch

Nach zwei Sonderausgaben auf dem Zeltplatz der Jugenherberge kehrt das Kraut & Rüben Open-Air in diesem Jahr zurück in die Wilhelminenaue. In familienfreundlicher Atmosphäre darf dann den ganzen Tag zu

» weiterlesen

Canzoni Segrete

Vergangenes Jahr brachte Pippo Pollina sein bereits 24. Album mit dem Titel „Canzoni Segrete“ heraus und gehört damit zu den umtriebigsten italienischen Liedermachern. Trotz seiner langjährigen Karriere schafft er es

» weiterlesen

Melancholisch

Ihre Musik ist sanft, hat es aber dennoch in sich: Leyas Crave erzeugen einen Sound der nachdenklich stimmt, Sehnsucht erzeugt und zum Träumen anregt. Auf ihrer ersten EP „The Weight

» weiterlesen