Gen Süden

Fünf Jahre sind vergangen, seit Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erfolgreiche „Süden“-Tour mit ihrem bisher größten Konzert vor 11.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena di Verona beendet haben. Aus einem zufälligen Treffen der drei Musiker entstand nicht nur eine große Freundschaft, sondern mit dem Projekt „Süden“ auch eine musikalische Herzensangelegenheit. „Süden“ ist dabei der geographische und emotionale Knotenpunkt, denn alle drei sind im tiefen Süden ihres Landes daheim: Pollina in Sizilien und der Schweiz, Schmidbauer und Kälberer im bayerischen Voralpenland. Neben den bereits ausverkauften Shows beim Tollwood-Festival spielen die drei im Sommer auch noch einige ausgewählte Konzerte in der Region – eines davon beim Tambacher Sommer.

Süden, SchlosshofTambach, 29.7., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Heimspiel am See

Beyond the Black auf der Seebühne Dass eine der derzeit erfolgreichsten deutschen Metalbands zu weiten Teilen aus Oberfranken kommt, ist nur den wenigsten Musikexperten bekannt. Doch für die Band, die

» weiterlesen

Stars auf dem Schlossplatz

Auch 2023 steigen auf dem Schlossplatz in Coburg wieder die beliebten Sommer-Open-Airs – erstmals an zwei langen Wochenenden im Juni und August. Im Juni darf man sich unter anderem auf

» weiterlesen

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen