German Pop

Die norddeutschen Künstler Dieter Asmus, Peter Nagel, Nikolaus Störtenbecker und Dietmar Ullrich fanden sich 1964 zur Gruppe „ZEBRA“ zusammen, um in ihren Werken die bunte Konsum- und Populärkultur der Pop Art aufzugreifen. Die Ausstellung „German Pop“ führt im Kunstmuseum zahlreiche Werke zusammen, in deren Zentrum neben dem Menschen vor allem technologische Entwicklungen stehen.

German Pop, Kunstmuseum, 30.10. bis 26.2.

Ähnliche Beiträge

Meisterlich

Die Reihe „Junge Meister-pianist:innen“ ist Dauergast beim Musikzauber Franken des Bayerischen Rundfunks und vielleicht Bayreuths beliebteste Klassikreihe. Seit vielen Jahren faszinieren Meisterstudent:innen das Bayreuther Publikum – dieses Mal von der

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen

Gelebtes Chaos

Wer glaubt, im Kabarett schon alles gesehen zu haben, kennt Tino Bomelino noch nicht. Der neue Stern der Szene glänzt mit einer einmaligen Mischung aus Stand-up-Comedy und Musik. Ausgestattet mit

» weiterlesen