Gesund und schnell

Isabella Listl, Sarina Spiegel, Thilo Lehnert, Tina Schmidt und Kevin Schmitt studieren an der Uni Bayreuth und haben im Rahmen eines Seminars ein Start-Up gegründet. Ihre Idee soll das Einkaufen vereinfachen und gleichzeitig auch noch für ein gesünderes Leben sorgen. 

Gemeinsam haben sie eine Box entwickelt, mit der man eine Woche lang vier Rezepte am Tag kochen kann. Zusätzlich liegen der Box Rezepte bei, mit denen der Käufer mit den vorhandenen Lebensmitteln leckere Gerichte zaubern kann. „So sind alle Mahlzeiten von Frühstück über Abendessen bis Sonntagsgebäck gesichert“, sagt Pressesprecherin Sarina Spiegel. Die Box spart Zeit, da nicht alle Lebensmittel einzeln zusammengesucht werden müssen – 35 Minuten, so die Mundvoll-Macher, verbringe der durchschnittliche Deutsche pro Tag im Supermarkt. Nur frische Lebensmittel, wie Obst und Gemüse, müssen separat gekauft werden – ähnlich wie bei einer Backmischung. Der Inhalt der Box ist 100% vegan, aber nicht langweilig. „Unser Anspruch liegt darin, die Rezepte so zusammenzustellen, dass es dem Kunden an nichts fehlt, das bedeutet: es sind von 47 essentiellen Nährstoffen 46 enthalten“, so Spiegel. Geplant ist, dass es jeden Monat eine neue Box gibt. Sie soll es in Supermärkten im Raum Bayreuth für 40 bis 50 Euro zu kaufen geben. Weitere Infos gibt es online unter www.mund-voll.de.               –mk

Ähnliche Beiträge

Bayreuth on Ice

Seit dem 24. November gibt es auf dem La-Spezia-Platz in Bayreuth eine neue Winter-Attraktion. Bis zum Ende der Weihnachtsferien steht dort eine 160 Quadratmeter große, neuartige Kunststoff-Eisbahn, die ein täuschend

» weiterlesen

Applaus fürs Jazzforum

Im 40. Jahr seines Bestehens erhält das Jazzforum Bayreuth seinen insgesamt siebten APPLAUS-Award. Den Preis nahm der Schatzmeister des Vereins, Gerhard Zeidler, von Staatsministerin Claudia Roth entgegen, der Beauftragten der

» weiterlesen