Grenzen sprengen

Schranken und Zäune sind nichts für Vanessa Mai. Auch wenn ihr im August erschienenes neues Album „Schlager“ heißt, macht sich die ehemalige Wolkenfrei-Sängerin daran, die Schubladen des Genres zu sprengen. Auf dem Doppel-Album verbindet sie Rap, Schlager, Pop und Electro-Beats. Geht das? Ja. Mit „Schlager“ tritt das ehemalige Jury-Mitglied von „Deutschland sucht den Superstar“ den Beweis an. Auch live ist Mai im kommenden Jahr zu erleben: Am 28. Juli ist die 26-jährige Sängerin zu Gast beim Tambacher Sommer.

Vanessa Mai, Schlosshof Tambach, 28.7., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Hemdsärmelig

Mit rau-sanft gesungenen Liedern über Gott und die Welt und kurios-lustigen Geschichten aus der Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land. Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher

» weiterlesen

Rock am Campus

Am 17. November verwandelt sich das NW2 Gebäude auf dem Campus wieder für eine Nacht in eine wilde Partylocation. Wie jedes Semester richtet sich die Party der Fachschaft Mathe, Physik

» weiterlesen

Weihnachten mit Huebnotix

Für nicht wenige Musikfans in der Region sind die X-Mas-Konzerte von Huebnotix im ZENTRUM eine liebgewonnene Tradition in der Vorweihnachtszeit – wie Lebkuchen und Glühwein. Unter dem Motto „Rock History

» weiterlesen