Handgemacht

Seit fast drei Jahrzehnten sind Sebbo & The Washboardbellies Teil der oberfränkischen Musikszene. Die Band um Dirk „Sebbo“ Sebrowski, der mit verschiedenen Formationen schon in ganz Europa und den USA auf der Bühne stand, spielt sich mit mehrstimmigem Gesang und akustischer Instrumentierung durch 40 Jahre Musikgeschichte und verschiedene Genres von Rock bis Pop .

Sebbo & The Washboardbellies, Kulturkiosk, 5.7., 16 Uhr

Ähnliche Beiträge

Fabrik goes Bürgerfest

Nach zwei Jahren Wartezeit ist es nun endlich wieder soweit: Das Bürgerfest ist zurück! Mit einer fetten Festival-Anlage und zahlreichen Bars zählt die Area der Fabrik im Ehrenhof – präsentiert

» weiterlesen

Keine Schubladen

Sie kommen aus Bayern. Sie tragen gerne Lederhosen. Sie spielen Blasmusik – und das auch noch barfuß. Dennoch sind sie weit entfernt von gängigen Klischees.Auf der ganzen Welt unterwegs sprengen

» weiterlesen

Indie aus Wien

Pauls Jets tauchten relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er Jahre in Wien auf. Ihr erstes Album „Alle Songs bisher“ war ein Plädoyer gegen die Kleinkariertheit des Indie-Pops und erhielt

» weiterlesen