Mellow macht Schluss

Seit 1994 war der in Bayreuth aufgewachsene Mark Schlumberger als Mellow Mark auf den Bühnen der Welt unterwegs. Der coronabedingte Shutdown der Konzertbranche hat auch ihn hart getroffen: Bereits im März sei ihm „die komplette Einkommensbasis weggebrochen“. Schlumberger wird Ende des Jahres eine Ausbildung als Rettungssanitäter beginnen. Ob sich die Bayreuther Fans noch auf ein Abschiedskonzert freuen dürfen, bleibt abzuwarten.

Foto: Sebastian Matthäus

Ähnliche Beiträge

Party mit Dr. Umwucht

Von Manu Chao bis Extrawelt, Sophie Hunger bis Rainald Grebe, The Do bis Ray Charles beeinflusst, ist das Bamberger Sextett Dr. Umwuchts Tanzpalast mindestens genauso viel Sozialexperiment wie Band. Die

» weiterlesen

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen

Pub Crawling

Seit mittlerweile 30 Jahren mischen Fiddler‘s Green nun schon die fränkische Musikszene auf. Ihr Jubiläum, das sie 2020 bereits mit dem Album „3 Cheers for 30 Years“ feierten, gibt es

» weiterlesen