Mit Pauken und Trompeten

Auch das für Mitte Juli geplante Plassenburg Open Air fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Aber die gute Nachricht ließ nach der Absage nicht lange auf sich warten. Ein Großteil der Konzerte konnte im kommenden Jahr neu angesetzt werden – darunter auch der Auftritt von LaBrassBanda, die nun am 15. Juli 2021 dem Burghof einen Besuch abstatten. Mit dabei haben die sechs Herren aus dem Chiemgau ihr im Juli erscheinendes neues Album „Danzn“, das wie gewohnt die unterschiedlichsten Musikstile zu einem wilden, schweißtreibenden Mix verbindet. Tickets für das Konzert sind ab sofort wieder an allen VVK-Stellen erhältlich.

LaBrassBanda, Plassenburg Open Air, 15.7.21, 20.30 Uhr 

Foto: Poschauko & Bausewein

Ähnliche Beiträge

Im Hirncabrio

Dass die „Dichtis“ ihr eigenes Genre erfunden hätten, wurde ihnen nun schon des Öfteren attestiert. Mit Trompeten, Tuba, DJ und bairischem Mundart-Rap erzeugt die achtköpfige Band eine energiegeladene Stimmung, bei

» weiterlesen

Familiär statt kommerziell

Nach zweijähriger Zwangspause findet das Hofer IN!DIE.musik-Festival endlich wieder statt. Mit mittlerweile mehr als 2000 erwarteten Fans wurde aus einem Experiment von Musikfanatikern mittlerweile eines der größten Musikevents der Region.

» weiterlesen

Forever ABBA

Die vielfach preisgekrönte Hamburger Formation AbbaFever hat es sich zur Aufgabe gemacht, den legendären Hits der schwedischen Weltstars Tribut zu zollen und den Spirit der 70er-Jahre zurück auf die Bühne

» weiterlesen