Happy Release Day

Sandro Weich alias He Told Me To hat ein Album aufgenommen – und das soll gefeiert werden! Noch vor seinem Auftritt beim Kneipenfestival gibt es die Coburger Ein-Mann-Band live im Glashaus zu erleben, mit alten und natürlich neuen Songs aus der neuen Platte „Fourth Place“. Den Abend eröffnen wird Waste-Frontmann Steffen Krafft, worauf nach dem Konzert das „Schöner Lärm Soundsystem“ aka Benni und Henrik von Remedy mit bester Indiemucke zum Tanz bittet.

He Told Me To, Glashaus, 11.10., 20.30 Uhr

Foto. Julian Janssen

Ähnliche Beiträge

Talentiert

Als Sänger und Gitarrist hat sich Josh Island europaweit eine treue Fanbase erspielt. Er trat unter anderem mit James Morrison, Charlie Cunningham und sogar für die drei königlichen Familien der

» weiterlesen

Weiter geht‘s!

Die lauen Sommernächte werden allmählich weniger und machen wieder Platz für ausgedehnte Clubnächte. Passend dazu öffnet die Fabrik am 10. September wieder ihre Pforten. Unter dem Motto „Schichtbeginn“ kann dann

» weiterlesen

Zeiten & Zeichen

Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem „Hiatamadl“ über seine Expeditionen nach Tibet

» weiterlesen