Suche
Close this search box.

Hass zu Liebe

Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! In ihrem Buch und gleichnamigem Programm „Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!“ versammelt die Berliner Satirikerin die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. 

Sarah Bosetti, ZENTRUM, 15.1., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Behördenwahnsinn

„Da bin ick nicht zuständig, Mausi”, lautet das Credo des Berliner Social-Media-Phänomens Conny from the block, dem auf Insta und TikTok über 250.000 Menschen folgen. Ursprünglich für Januar angesetzt, musste

» weiterlesen

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen

Wahnsinn des Alltags

Wovon träumen Neugeborene? Wie nennt man weibliche Erdmännchen? Kann man eine Tuba rauchen? Und sollte man bei der Weight-Watchers-App wirklich „Cookies akzeptieren“? Fragen über Fragen, die im alltäglichen Wahnsinn eines

» weiterlesen