Hasso und Herrchen

Der tierisch-menschliche Alltag hat seine eigenen Gesetze und Martin Rütter kennt sie alle. In seiner unvergleichlichen Art lotst uns der Duisburger Hundetrainer und Buchautor zielsicher durch den skurrilen Beziehungsdschungel von Mensch und Hund. In seinem neuen Live-Programm „Freispruch!“ hält Rütter ein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen – im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Er räumt mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf und holt sie runter von der knochenharten Anklagebank: die Ausgestoßenen, die Ausgesetzten und die Ausgebüxten. Denn was Hundefreunde alle längst wissen, aber kaum zu denken wagen, bringt der Hundeprofi Nummer eins unmissverständlich auf den Punkt: Schuld ist nie der Hund.

Martin Rütter, Oberfrankenhalle, 6.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Pianoskop

Der gebürtige Bayreuther Ulf Kleiner ist schon lange als Pianist mit Gruppen wie SPANIOL4, Jeff Cascaro und dem Jazzteam unterwegs. Für sein neues Album „Pianoskop“ schloss sich der Jazzpianist zwei

» weiterlesen

Kultig

Sie prägten die Sprache einer ganzen Generation, wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert: In den 2000er-Jahren feierten Erkan & Stefan Riesenerfolge mit drei eigenen Kinofilmen, zwei Staffeln „headnut.tv“

» weiterlesen

Körperliebe

In ihrer Ausstellung „Dein Körper ist genug“  zeigen die Fotografinnen Caroline Hopp und Caroline Gugu Bilder von echten Körpern und teilen diese mit den Geschichten der Menschen. Damit möchten sie

» weiterlesen