Suche
Close this search box.

Hysterie und Hedonismus

Das Konzert von Wanda verspricht, eines der Highlights des Sommers zu werden. Nun steht fest, wer die Band auf der Seebühne supporten wird: Die junge Wiener Punk-Kombo Leftovers macht Musik für die Zukunft mit Mitteln der Vergangenheit. Auf ihrem aktuellen Album „Krach“ zelebrieren sie die aufregendste Gitarrenrockmusik der Stunde  – zwischen Teenage-Angst, Hysterie und Hedonismus.

Wanda & Leftovers, Seebühne, 5.8., 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Austrian Summer

Die laut Musikexpress „vielleicht letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation“ ist auch in diesem Sommer wieder in der Region unterwegs: Im Juni legt Wanda im Rahmen ihrer „Ende Nie“-Tour auf dem

» weiterlesen

Wiener Soul

Voodoo Jürgens am Kulturkiosk Bevor es auf der Seebühne mit Acts wie Culcha Candela & Co. rund geht, hält die Bayreuth Summertime mit dem Open-Air am Kulturkiosk im Juni wieder

» weiterlesen

Indie aus Leipzig

In Zeiten, in denen alle Mainstream sind, ist es nicht gerade leicht, Underground-Musiker zu sein. Josen Bach ist so einer. Er verdient seine Brötchen als Schlagzeuger, Songwriter und Theatermusiker. „Einfrieren“

» weiterlesen