Suche
Close this search box.

I Remember Art

Der Wiener Saxophon-Spezialist Harry Sokal steht für meisterhaften Jazz klassischer Bauart. Ob wendig und agil oder ruhig und nachdenklich – Sokal bringt alle Schattierungen seines Instruments ans Licht. Sein Projekt „I Remember Art“ ist eine Hommage an den legendären US-Trompeter Art Farmer, mit dem Sokal über 20 Jahre zusammenspielte.

Harry Sokal, Bechersaal, 22.2., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Die Fälscher-Saga

Hans Doppler ist der vorläufig letzte Spross einer Fälscher-Dynastie, deren Wurzeln bis ins 18. Jahrhundert zurückreichen, und er steckt in einer Krise. Während sein Vater und Großvater prestigereiche Fälschungen durchführten,

» weiterlesen

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen

Naturbühne Trebgast: Theatersommer

Unter dem Motto „Frei sein!“ zeigt die Naturbühne Trebgast von Mai bis August sieben Eigenproduktionen, unter anderem das Familienstück „Heidi“, das packende Jugenddrama „Die Welle“ oder die bunte Travestiekomödie „Ein

» weiterlesen