Suche
Close this search box.

Improvisiert

„Bayern Klassik“-Hörern dürfte Galina Vracheva als Improvisationstalent bestens bekannt sein. Zum Bayreuther Festspielsommer präsentiert die Pianistin und Komponistin unter dem Titel „Liszt, Wagner und die Lust am Fantasieren“ eine Mischung aus festem Programm und Improvisationen auf Zuruf aus dem Saal.

Galina Vracheva, Steingraeberhaus, 30.7., 11 Uhr und 19.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Meister der Satire

Rainald Grebe ist Autor, Dramaturg, Regisseur, Schauspieler, Kabarettist, Komponist, Liedermacher – und Obstbauer. Da kommt so einiges zusammen, und über all das hat der Tausendsassa nun eine Autobiografie geschrieben. Schonungslos

» weiterlesen

Rebell im Pullunder

Olaf Schubert live Olaf Schubert – seines Zeichens Musiker, Betroffenheitslyriker, Weltbürger und Freidenker – ruft mit seinen Freunden die „Zeit für Rebellen“ aus. Rebell war Schubert schon immer, mit Augenmaß

» weiterlesen

Geheimes Leben

Lesung mit Andrea Sawatzki Mit einer Lesung aus ihrem sehr persönlichen Roman „Brunnenstraße” meldet sich Bestsellerautorin und Schauspielerin Andrea Sawatzki beim Leselust-Festival zurück. In dem Buch schildert sie die Geschichte

» weiterlesen