Musik mit Spaßfaktor

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Kunst & Bühne

Seit über 30 Jahren auf der Bühne, jedes Ensemble-Mitglied ein Spitzenmusiker – da liegt es nahe, der Gruppe Blechschaden das Etikett „altbewährt und nie erreicht“ aufzukleben. Aber das ist ja nur die eine Seite der Blech(bläser)-Medaille. Die andere, für die sie von ihren treuen Fans geliebt wird, ist ihr unermüdliches Engagement, der Musik ihre spaßige Seite abzugewinnen und dabei jeden Versuch, zwischen U- und E-Musik zu unterscheiden, ad absurdum zu führen. Die „Spaßfraktion“ der Münchener Philharmoniker um ihren schottischen Leiter Bob Ross zeigt, dass jede Art von Musik, egal ob Pop oder Oper, Musical oder klassische Symphonie, zum Vergnügen wird, bietet man sie nur richtig, also unkonventionell, dar. Blechschaden, Wilhelminenaue, 18.7., 19 und 21 Uhr

Foto: Peter Hundert

Musik mit Spaßfaktor

Kunst & Bühne

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Seit über 30 Jahren auf der Bühne, jedes Ensemble-Mitglied ein Spitzenmusiker – da liegt es nahe, der Gruppe Blechschaden das Etikett „altbewährt und nie erreicht“ aufzukleben. Aber das ist ja nur die eine Seite der Blech(bläser)-Medaille. Die andere, für die sie von ihren treuen Fans geliebt wird, ist ihr unermüdliches Engagement, der Musik ihre spaßige Seite abzugewinnen und dabei jeden Versuch, zwischen U- und E-Musik zu unterscheiden, ad absurdum zu führen. Die „Spaßfraktion“ der Münchener Philharmoniker um ihren schottischen Leiter Bob Ross zeigt, dass jede Art von Musik, egal ob Pop oder Oper, Musical oder klassische Symphonie, zum Vergnügen wird, bietet man sie nur richtig, also unkonventionell, dar. Blechschaden, Wilhelminenaue, 18.7., 19 und 21 Uhr

Foto: Peter Hundert

Menü
X