Impulsiv und nah

Während seines Musikstudiums in Hamburg arbeitete Michael Gabler stetig an seinem bisher größten Projekt: seinem Debüt-Album „Little Hearts And Lost Stories“. Auf der Bühne erzählt der junge Musiker musikalische Geschichten, pulsierend, verträumt und energiegeladen zugleich. Doch auch seine Wurzeln in der Rockmusik sind nicht zu verkennen und dienen bis heute als Inspiration.

Michael Gabler & Band, ZENTRUM, 12.5., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rock am Campus

Am 17. November verwandelt sich das NW2 Gebäude auf dem Campus wieder für eine Nacht in eine wilde Partylocation. Wie jedes Semester richtet sich die Party der Fachschaft Mathe, Physik

» weiterlesen

Impro-Klassik

Im Programm des Trio Miosko treffen Neue Musik, Improvisation, Kammermusik und Jazz aufeinander. Mit Violine, Cello und Kontrabass setzen die drei Mittelfranken um Oporto-Geigerin Rebekka Wagner ihren Fokus auf die

» weiterlesen

Weihnachtsglück

„Glücksbringer“ haben in der Weihnachtszeit meist Flügel oder zumindest einen langen weißen Bart – mit beidem kann das A-cappella-Quartett Viva Voce nicht dienen. Dafür aber mit engelsgleichen Stimmen und einem

» weiterlesen