Jetzt erst recht!

Bereits zum 21. Mal geht vom 28. Februar bis 1. März das Bayreuther Kurzfilmfestival „kontrast“ über die Bühne. Dabei gibt es wieder jede Menge Kurzfilme aus 22 verschiedenen Ländern zu sehen, die Cineasten und Filmemacher aus Deutschland und der ganzen Welt ins ZENTRUM locken. Ob schräge Komödie, berührendes Drama oder spannende Doku – auch 2020 wird wieder die ganze Bandbreite an Genres auf die Leinwand gebracht, wobei 15 der insgesamt 87 Filme unter dem diesjährigen Sonderthema „Jetzt erst recht“ laufen. Bereits am Dienstag zuvor, dem 25.2., gibt es den ersten Filmblock bei „kontrast zu Gast“ in der Sübkültür-Reihe im Forum Phoinix zu sehen, bei der wieder der begehrte „Gülden Globe“ verliehen wird. Infos zu allen Filmblöcken findet ihr unter www.kontrast-filmfest.de.

Ähnliche Beiträge

Multiverse of Madness

In seinem zweiten Solo-Abenteuer muss sich Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) den Folgen seiner Handlungen aus „Spiderman: No Way Home“ stellen. Durch das Öffnen des Tors zum Multiversum wird die Gegenwart

» weiterlesen

Programmkinotage im Mai

Auch im Mai erwarten euch bei Kino ist Programm wieder hochkarätige Filme und zusätzlich ein Benefiz-Special. Come on, Come on Da sich seine Schwester um ihren psychisch kranken Mann kümmern

» weiterlesen

Kurz und knapp

Nach einem kleinen Ausflug an den Kulturkiosk im letzten Sommer dürfen sich Kurzfilmfans dieses Jahr wieder auf ein ganzes Wochenende voller Kurzfilmhighlights freuen. Los geht‘s am 19. Mai um 19.30

» weiterlesen