Keine Partnerschaft

Bayreuth hat bereits mit verschiedenen Städten Städtepartnerschaften. Nun stand auf Antrag von Stadtrat Stephan Müller (BG) auch die Partnerschaft mit einer israelischen Stadt zur Debatte – doch der Stadtrat winkte ab. Oberbürgermeister Thomas Ebersberger (CSU) erklärte, dass es „derzeit aus finanzieller und personeller Sicht“ nicht möglich ist, eine solche Partnerschaft weiterzuverfolgen. Einige prominente Bayreuther, darunter Ex-Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und der Präsident der Uni Bayreuth, Stefan Leible, hatten die Idee unterstützt.

Ähnliche Beiträge

Der Wandel geht uns alle an

Beim Thema Ernährung können wir alle viel bewegen. Und die Region verändern. Von Gert Dieter Meier Es gibt Sätze, die wichtig sind. Aber todlangweilig. Diesen zum Beispiel: Ernährung geht uns

» weiterlesen

Beliebte Unis: Hof vor Bayreuth

Die Uni Bayreuth gehört zu den beliebtesten Universitäten Deutschlands auf „Studycheck“. Dort können Studierende ihre eigene Hochschule bewerten, wie die Uni Bayreuth in einer Pressemeldung erklärt. 94 Prozent der Studierenden

» weiterlesen

Der Fasching rollt

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH veranstaltet seit Jahrzehnten die vier tollen Tage auf dem Bayreuther Marktplatz. Der viertägige Straßenfasching gilt als Abschluss der Faschingssaison. Die Bayreuther Faschingsgesellschaften sorgen dabei

» weiterlesen