Suche
Close this search box.

Klassik, Jazz & Brass

Im April wird das Markgräfliche Opernhaus wieder eröffnet, und die Musica Bayreuth kehrt an ihren zentralen Spielort zurück. Doch auch in anderen Locations wird im Rahmen des Festvals vom 7. April bis zum 16. Juni ein aufregendes Programm geboten. Am 2. Juni beweist das Quatuor Arod, Sieger des ARD-Musikwettbewerbs 2016, im Markgräflichen Opernhaus , wie unkonventionell und mitreißend, virtuos und lebendig klassische Kammermusik sein kann. Am 15. und 16. Juni laden 25 junge Musikerinnen und Musiker und 17 Tänzerinnen des Conservatoire de Strasbourg an gleicher Stelle zum Tanz. „Bach dansé“, getanzter Bach, heißt das Projekt, das Orchestermusiken von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel mit klassischem Tanz verbindet und so die Musik in Verbindung mit Videoinstallationen für einen Abend visualisiert. In der Panzerhalle tritt am 8. Juni mit der MozART Group ein Musik-Kabarett mit Kultstatus auf, während am 9. Juni bei „Cell of Hell“ drei elektronisch verstärkte Celli und ein Schlagzeug aufeinander treffen.

Ähnliche Beiträge

Wo ist der Haken?

Peer, Hanna, Cetin, Sina und Berenice kommen alle aus unterschiedlichsten Verhältnissen und wollen auf ihre eigene Art während einer Wohnungsbesichtigung überzeugen und den Makler für sich gewinnen. Aber auch der

» weiterlesen

Musica Bayreuth 2024

Auch 2024 zündet die Musica Bayreuth wieder ein wahres Feuerwerk – mit außergewöhnlichen Musikerlebnissen aus verschiedenen Epochen, präsentiert von renommierten Künstlerinnen und Künstlern in besonderen Räumlichkeiten. Den Auftakt macht am

» weiterlesen

Fränkische Comedy

Seit mehr als 35 Jahren bringt das fränkische Trio Totales Bamberger Cabaret eine einzigartige Mischung aus Comedy, Kabarett, fränkischem Witz und frechem Weltscherz auf die Bühnen. Dieses Jahr steht das

» weiterlesen