Klimaziele verfehlt

Die Stadt Bayreuth verfehlt deutlich ihre Klimaschutzziele. Das geht aus dem Sachstandsbericht hervor, der am 18. Oktober im Umweltausschuss des Stadtrats vorgestellt wurde. Pro Kopf werden in Bayreuth jährlich 9,3 Tonnen CO2-Äquivalente ausgestoßen. Bereits in drei Jahren wäre das selbstgesteckte CO2- Budget aufgebraucht, mit dem das Pariser 1,5°C-Ziel noch erreichbar wäre. „In jedem Monat, in dem das Rathaus ohne ernsthaften Plan agiert, schmilzt unser Budget dahin”, sagt Raja Wipfler vom Klimaentscheid Bayreuth, der ein Bürgerbegehren organisieren möchte. 

Ähnliche Beiträge

Grüner Campus

Wer sich nach dem Schulabschluss für ein Studium entscheidet, kann ganz in der Nähe fündig werden. Die Uni Bayreuth bietet mit ihrem neuen grünen Campus ein breites Studienangebot, auch in

» weiterlesen

Das neue Wahrzeichen der Stadt

Das „Rote Pferd“ hat endlich seinen Standplatz gefunden. Der Stadtbezirk Prag 6, mit dem Bayreuth seit 2008 eine Part- nerschaft pflegt, hatte der Stadt die Skulptur „Rotes Pferd“ des renommierten

» weiterlesen

Aufstieg fast perfekt

Am Ostermontag 2022 machte die Mannschaft der SpVgg Bayreuth einen großen Schritt in Richtung 3. Liga. Sie gewann zuhause mit 4:0 klar gegen FC Bayern München II. Die Amateure des

» weiterlesen