Lachen gegen die Tristesse

Der Comedy- und Kabarettherbst ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Bayreuther Kulturlandschaft. Nachdem die Reihe im letzten Jahr leider nicht wie gewohnt stattfinden konnte, können wir endlich von Oktober bis Dezember wieder großartige Künstlerinnen und Künstler im ZENTRUM begrüßen. Um der tristen Jahreszeit mit Humor für Herz und Hirn entgegenzuwirken, freuen wir uns auf das Comeback von Erkan & Stefan, auf Andreas Rebers mit seinen richtigen Fragen zum falschen Zeitpunkt und auf feministische Liebeslyrik von Sarah Bosetti (Foto). Weiter geht‘s im November mit Tino Bomelino und Kabarettist Till Reiners „Flamingos am Kotti“. Abgerundet wird am Anfang der Adventszeit mit Musikkabarett von Helmfried von Lüttichau. 

Sparkasse Comedy- und Kabarettherbst, ZENTRUM, 8.10. bis 9.12.

Ähnliche Beiträge

Theater-Solo

„Kleist – wenn ich dich nur hätte…“ ist ein Theater-Solo mit Kristine Walther über den Dichter, der vor 200 Jahren Selbstmord beging: getrieben vom inneren Zwang, Künstler zu sein, innovativ

» weiterlesen

Gelebtes Chaos

Wer glaubt, im Kabarett schon alles gesehen zu haben, kennt Tino Bomelino noch nicht. Der neue Stern der Szene glänzt mit einer einmaligen Mischung aus Stand-up-Comedy und Musik. Ausgestattet mit

» weiterlesen

Arme Sünder

In „Vergelt’s Gott!“ schlüpft Kabarettist Wolfgang Krebs erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir

» weiterlesen