Suche
Close this search box.

Schräge Vögel

„Der Bandname ist zwar scheiße geworden, aber der Rest ist ganz gut“: Unter dem schrägen Namen ‘Nun flog Dr. Bert Rabe‘ vertonen Mila und Hannes aus Nürnberg Geschichten über Alltägliches: Biber, Giraffenkot oder Papierflieger. Gemeinsam mit der Band Nobutthefrog kommen sie im Oktober ins Glashaus.

Nun flog Dr. Bert Rabe, Glashaus, 20.10., 20.30 Uhr

Ähnliche Beiträge

Softpower

Bilderbuch in Cortendorf Mit den Alben „Schick Schock“ und „Magic Life“ dekonstruierte Bilderbuch den Indie-Rock ihrer Anfangstage, integrierte R&B, Hip-Hop und verhandelte die Themen ihrer Generation in einer lässigen Dada-Ästhetik.

» weiterlesen

It‘s a Celebration!

Culcha Candela auf der Seebühne Die Hip-Hop-, Reggae-, Dancehall- und Latin-Pop-Kultformation Culcha Candela blickt auf eine fulminante Karriere zurück: 2022 feierten sie ihr 20-jähriges Bestehen. Fünf Millionen verkaufte Tonträger und

» weiterlesen

Vertonte Poesie

Auf einem ihrer Konzerte bekommt Sängerin und Texterin Dota Kehr ein Buch zugesteckt, die Autorin: Mascha Kaléko. Dota ist begeistert von der zeitlosen Strahlkraft und schlichten Eleganz der Texte und

» weiterlesen