Suche
Close this search box.

Lachen verboten

Die Bayreuther Improtheatergruppe Mamaladnamala beleuchtet im April unter dem Motto „Lachen verboten“ spielerisch, an welchen Orten oder zu welchen Begebenheiten es gar nicht lustig zugeht und was passiert, wenn man den Ernst der Lage verkennt. Entgegen des Mottos wird beim Mamaladnamala allerdings erneut gelacht, bis die Muskeln schmerzen.

Mamaladnamala, ZENTRUM, 26.4., 20.13 Uhr

Ähnliche Beiträge

Auf Leben und Artentod

Einzigartiger Humor, Selbstironie, Figuren, Geschichten, Witze und Musik – in seiner neuen Show stürzt sich Berni Wagner mit allen erdenklichen Mitteln auf Sexualität, Religion, Natur und die Geschichte des Lebens,

» weiterlesen

Zu zweit durch Iowa

In ihrem neuesten Buch „Iowa“ erforscht die österreichische Kult-Autorin Stefanie Sargnagel die USA. Ist das nun ein Reisebericht? Oder ein Roman? Geht es überhaupt um Amerika oder nicht viel eher

» weiterlesen

Yoga gegen Rechts

Eigentlich wollte Patrick Salmen Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber er möchte nicht angeben. Stattdessen konzentriert er sich in seinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts” auf eine Mischung aus Stand-up-Comedy

» weiterlesen