Suche
Close this search box.

Lachen verboten

Die Bayreuther Improtheatergruppe Mamaladnamala beleuchtet im April unter dem Motto „Lachen verboten“ spielerisch, an welchen Orten oder zu welchen Begebenheiten es gar nicht lustig zugeht und was passiert, wenn man den Ernst der Lage verkennt. Entgegen des Mottos wird beim Mamaladnamala allerdings erneut gelacht, bis die Muskeln schmerzen.

Mamaladnamala, ZENTRUM, 26.4., 20.13 Uhr

Ähnliche Beiträge

Jazz trifft Pop

Nachdem die Echo-Jazz-Preisträger Nils Wülker und Arne Jansen ihr neues Album „Closer“ veröffentlichten, landeten sie direkt auf Platz 15 der Deutschen Albumcharts. Mit einer Mischung aus Eigenkompositionen und Cover-Versionen von

» weiterlesen

Klassikzauber

Den stimmungsvollen Abschluss des Plassenburg Open-Airs bestreiten in diesem Jahr die Bamberger Symphoniker bei „Klassik auf der Burg“. Unter der Leitung von DirigentKrzysztof Urbanski erklingen im ersten Teil des Programms

» weiterlesen

Kunstfusion

Die fünfte internationale Kunstausstellung „Heroes, Gods & Monsters“ im Stöckelkeller verspricht eine spannende Begegnung von Kunst aus Markgrafenkirchen der Bayreuther Nachbarorte mit Comic und Film. Im Mittelpunkt steht eine Videoinstallation

» weiterlesen