Lass scheppern!

Am 5. Oktober wird in der Kleinkunstbühne des ZENTRUM wieder Metal in allen Formen und Farben gefeiert. Gleich vier Bands aus der Region sind bei der zweiten Ausgabe der Konzertreihe „Scheppercore“ dabei und präsentieren eine gesunde Mischung von Progressive Thrash über Melodic Death bis hin zu Crossover Djent. Auf der Bühne stehen Devilizer aus Kulmbach, Kafkaesque aus Nürnberg, Tragedy of Mine aus Osnabrück und Parasite aus Wunsiedel, Tickets gibt‘s auf okticket.de.

Scheppercore, ZENTRUM, 5.10., 20 Uhr 

Ähnliche Beiträge

Der Lack ist ab

20 Jahre Maybebop – Zeit für eine Bestandsaufnahme: Auf unzählige Songs auf über 20 Alben, auf 2.000 Konzerte vor über einer Million Besuchern können die Superhelden der deutschsprachigen A-cappella-Szene zurückblicken.

» weiterlesen

Forever Amy

Mit ihrer besonderen Stimme und ihrem auffälligen Look machte Amy Winehouse den Sound der 1960er Jahre wieder populär und zählte bis zu ihrem Tod zu den beeindruckendsten Sängerinnen des Planeten.

» weiterlesen

Comeback im Doppelpack

Bis zu ihrer Zwangspause gehörten die Festivals keepin’ it aLive und einFestival zu den festen Terminen der lokalen Musikszene. In diesem Jahr kehren sie gemeinsam zurück: Die veranstaltenden Bands Remedy

» weiterlesen