Suche
Close this search box.

Live aus dem Hinterhaus

Trotz oder gerade wegen seiner fränkisch-brachialen Art ist der Nürnberger Kabarettist Matthias Egersdörfer weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus bekannt. Seit 2015 ist er zudem als Leiter der Spurensicherung im Franken-Tatort regelmäßiger, gern gesehener Gast auf den Bildschirmen. Auch in seinem neuen Programm „Nachrichten aus dem Hinterhaus“ wird Egersdörfer ermittlerisch tätig. Auf die ihm eigene urkomische Art und Weise erforscht er, wie es um seine Mitmenschen bestellt ist – von der alten Frau Schlitzbier aus dem Vorderhaus bis zu den plärrenden Kindern in der Wohnung darunter. So wird die Bühne zum Mikrokosmos eines fränkischen Mietshauses, was Egersdörfer zu ganz besonderen Reflexionen anregt.

Matthias Egersörfer, ZENTRUM, 12.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Kunstfusion

Die fünfte internationale Kunstausstellung „Heroes, Gods & Monsters“ im Stöckelkeller verspricht eine spannende Begegnung von Kunst aus Markgrafenkirchen der Bayreuther Nachbarorte mit Comic und Film. Im Mittelpunkt steht eine Videoinstallation

» weiterlesen

Buchstabenfest

Es wird vielfältig, bunt, lebendig und schön: Das integrative Lesefest „Bayreuth blättert“ bietet am 3. August wieder ein weites Programm für Groß und Klein. Zwischen Lesungen und Geschichten wird es

» weiterlesen