Majestätischer Pop

Bereits ihr erstes Album „Aerial Perspective“ brachte der Würzburgerin Elisabeth Brüchner unter dem Namen Lilly Among Clouds den Ruf als einer der spannendsten Newcomer-Acts des Landes ein. Dass sie auch live zu begeistern weiß, bewies sie beim deutschen Finale des Eurovision Song Contests, bei dem sie den dritten Platz belegte und viel Lob erfuhr. Nun ist sie zurück – mit neuem Album, majestätischen Pop-Balladen und groovigen Up-Beat-Ohrwürmern.
lilly among clouds, ZENTRUM, 23.2., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Jazz aus Afrika

Im Mai lädt der Exzellenzcluster Afrika der Universität Bayreuth zu afrikanischen Rhythmen in den Reichshof. Zu Besuch ist das weltbekannte Aly Keita Trio, das Afropop mit Funk- und Jazzelementen verbindet.

» weiterlesen

Canzoni Segrete

Vergangenes Jahr brachte Pippo Pollina sein bereits 24. Album mit dem Titel „Canzoni Segrete“ heraus und gehört damit zu den umtriebigsten italienischen Liedermachern. Trotz seiner langjährigen Karriere schafft er es

» weiterlesen

Alle Farben in der Fabrik

Frans Zimmer alias Alle Farben zählt zu den Schwergewichten seiner Zunft: Auf sagenhafte zwei Milliarden Streams, 32 Diamant-, Platin- und Goldauszeichnungen sowie vier Nummer-Eins-Hits in Deutschland kann der 36-Jährige zurückblicken.

» weiterlesen