Masken-Unikate aus Rettungswesten

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Aktuell

Mit ihrer Firma „Bag to Life“ designt die Bayreutherin Kerstin Rank Taschen und Accessoires aus hocheffizienten Materialien der Luftfahrt. Das Hauptmaterial für die Produktideen sind Rettungswesten und weitere Bestandteile der Flugzeugindustrie, die aus Sicherheitsgründen nach einer bestimmten Zeitspanne ausgetauscht werden müssen. Auch für sie und ihr Team stellt die aktuelle Situation eine große Herausforderung dar. „Die Situation trifft uns schon hart, da wir am Tropf der Luftfahrt hängen. Hier ist momentan alles gestoppt. Zum Glück haben wir relativ früh erahnt, was uns blühen könnte und mit der Entwicklung einer Gesichtsmaske angefangen, die mit drei Lagen Microfaservlies, einer Außenlage aus Rettungsweste und einer V-Zone für Mund und Nase ausgestattet ist.“

Die hochwertigen Upcycling-Masken sind jetzt bereits seit eineinhalb Wochen verfügbar und erfreut sich hoher Nachfrage. „Wir arbeiten aktuell noch mehr als im Normalzustand. Weil der Beschaffungsaufwand und die Herausforderung ein Produkt innerhalb von wenigen Wochen in einer großen Stückzahl zur Verfügung zu haben, ziemlich anspruchsvoll war. Das macht Spaß und die Motivation ist groß, da wir sehr viel positives Feedback auf das Produkt bekommen“, so Kerstin. Die nachhaltigen Masken sind direkt über ihre Homepage www.bag-to-life.de bestellbar, wegen der hohen Nachfrage kann es zur Zeit noch zu Lieferverzögerungen kommen.

Kerstin Rank, Geschäftsführerin von „Bag to Life“

Auch für Kerstin Rank ist es ein Anliegen, regionale und kleine Geschäfte in der momentanen Situation zu helfen: „Wichtig ist aus meiner Sicht, dass jeder versucht, den anderen zu unterstützen und dass jeder sich überlegt, welche kleinen Läden, Kreativschaffenden oder Restaurants, etc. die Region und das eigene Leben bereichern. Hier sollten wir in Form von einer kleinen Bestellung unterstützen. Ich hoffe, dass sich unser Verhalten in Sachen Nachhaltigkeit und Konsum positiv durch die Krise verändert und wünsche allen Selbstständigen und Firmen gutes Durchhalten, um die Situation einigermaßen zu meistern!“

Wir verlosen zwei hochwertige Masken von „Bag to Life“! Schreibt uns dazu einfach eine Mail mit dem Betreff „Bag to Life“ an gewinnspiel@bayreuth4u.de. Die Gewinner werden am Freitag, den 24. April benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Masken-Unikate aus Rettungswesten

Aktuell

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Mit ihrer Firma „Bag to Life“ designt die Bayreutherin Kerstin Rank Taschen und Accessoires aus hocheffizienten Materialien der Luftfahrt. Das Hauptmaterial für die Produktideen sind Rettungswesten und weitere Bestandteile der Flugzeugindustrie, die aus Sicherheitsgründen nach einer bestimmten Zeitspanne ausgetauscht werden müssen. Auch für sie und ihr Team stellt die aktuelle Situation eine große Herausforderung dar. „Die Situation trifft uns schon hart, da wir am Tropf der Luftfahrt hängen. Hier ist momentan alles gestoppt. Zum Glück haben wir relativ früh erahnt, was uns blühen könnte und mit der Entwicklung einer Gesichtsmaske angefangen, die mit drei Lagen Microfaservlies, einer Außenlage aus Rettungsweste und einer V-Zone für Mund und Nase ausgestattet ist.“

Die hochwertigen Upcycling-Masken sind jetzt bereits seit eineinhalb Wochen verfügbar und erfreut sich hoher Nachfrage. „Wir arbeiten aktuell noch mehr als im Normalzustand. Weil der Beschaffungsaufwand und die Herausforderung ein Produkt innerhalb von wenigen Wochen in einer großen Stückzahl zur Verfügung zu haben, ziemlich anspruchsvoll war. Das macht Spaß und die Motivation ist groß, da wir sehr viel positives Feedback auf das Produkt bekommen“, so Kerstin. Die nachhaltigen Masken sind direkt über ihre Homepage www.bag-to-life.de bestellbar, wegen der hohen Nachfrage kann es zur Zeit noch zu Lieferverzögerungen kommen.

Kerstin Rank, Geschäftsführerin von „Bag to Life“

Auch für Kerstin Rank ist es ein Anliegen, regionale und kleine Geschäfte in der momentanen Situation zu helfen: „Wichtig ist aus meiner Sicht, dass jeder versucht, den anderen zu unterstützen und dass jeder sich überlegt, welche kleinen Läden, Kreativschaffenden oder Restaurants, etc. die Region und das eigene Leben bereichern. Hier sollten wir in Form von einer kleinen Bestellung unterstützen. Ich hoffe, dass sich unser Verhalten in Sachen Nachhaltigkeit und Konsum positiv durch die Krise verändert und wünsche allen Selbstständigen und Firmen gutes Durchhalten, um die Situation einigermaßen zu meistern!“

Wir verlosen zwei hochwertige Masken von „Bag to Life“! Schreibt uns dazu einfach eine Mail mit dem Betreff „Bag to Life“ an gewinnspiel@bayreuth4u.de. Die Gewinner werden am Freitag, den 24. April benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Menü
X