Melancholisch

Ihre Musik ist sanft, hat es aber dennoch in sich: Leyas Crave erzeugen einen Sound der nachdenklich stimmt, Sehnsucht erzeugt und zum Träumen anregt. Auf ihrer ersten EP „The Weight Of The Soul“ finden inhaltliche Tiefe und Ernsthaftigkeit Raum in eingängigen Melodien. Im Mai ist die Band aus Halle im Kulturhaus zu Gast.

Leyas Crave, Kulturhaus Neun- einhalb, 10.5., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Sound des Milleniums

Nachdem die Partysaison im August bereits mit der 90er-Party eingeläutet wurde, geht es im Oktober wieder in die 2000er. DJ Andi V. greift wieder tief in die Plattenkiste und holt

» weiterlesen

Zeitlos

Das Duo Graceland gibt den Hits von Simon & Garfunkel eine ganz persönliche Note und bleibt doch stets nah am Original. Bei ihrem Auftritt im ZENTRUM stehen sie jedoch nicht

» weiterlesen

Das rockt!

Alljährlich veranstaltet der Bezirk Oberfranken die Reihe „Rock in Oberfranken“ im Rahmen derer die besten Bands der Region gegeneinander antreten. Ziel dabei ist es, Newcomer zu fördern. Beim Tourstop im

» weiterlesen