Mord zum Geburtstag

„Knives Out“ heißt das neue Werk des Regisseurs Rian Johnson, der zuletzt mit „Star Wars  – Die letzten Jedi“ von sich reden machte. Der starbesetzte Krimi handelt von dem Autor und Familienpatriarchen Harlan Thrombey (Christopher Plummer), der auf seiner eigenen Geburtstagsfeier ermordet wird. Kurzerhand wird die Familienfeier zum Krimidinner, bei dem die beiden Detectives Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott alles daran setzen, den Mord aufzuklären. Die Feier, die ursprünglich das Ziel hatte, lang zerstrittene Familienmitglieder einander wieder näher zu bringen, wird so mit einem Mal zum Katz- und-Maus-Spiel, in dem jeder der potenzielle Mörder sein könnte. Um den mysteriösen Fall aufzuklären, müssen sich die beiden Ermittler durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, zumal sich nicht jeder Partygast als kooperativ erweist.

Filmstart: 2.1.

Foto: Universum Film

Ähnliche Beiträge

Mysteriöse Welt

In „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ schlüpft Paul Rudd erneut in die Rolle des Superhelden aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU). Nach „Ant-Man“ und „Ant-Man and the Wasp“ findet sich

» weiterlesen

Programmkinotage im Februar

Auch im Februar gibt es bei Kino ist Programm wieder ausgewählte Filme zu sehen: Ennio Morricone – Der Maestro Regisseur Giuseppe Tornatore ermöglicht mit seinem Dokumentarfilm genaue Einblicke in das

» weiterlesen

Cinema Africa

Das afrikanische Filmfest „Cinema Africa“ präsentiert von Sonntag, den 22.1. bis Mittwoch, den 25.1. fünf Filme aus Afrika im Cineplex. Das Festival wird vom Exzellenzcluster „Africa Multiple“ der Universität Bayreuth

» weiterlesen