Mord zum Geburtstag

„Knives Out“ heißt das neue Werk des Regisseurs Rian Johnson, der zuletzt mit „Star Wars  – Die letzten Jedi“ von sich reden machte. Der starbesetzte Krimi handelt von dem Autor und Familienpatriarchen Harlan Thrombey (Christopher Plummer), der auf seiner eigenen Geburtstagsfeier ermordet wird. Kurzerhand wird die Familienfeier zum Krimidinner, bei dem die beiden Detectives Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott alles daran setzen, den Mord aufzuklären. Die Feier, die ursprünglich das Ziel hatte, lang zerstrittene Familienmitglieder einander wieder näher zu bringen, wird so mit einem Mal zum Katz- und-Maus-Spiel, in dem jeder der potenzielle Mörder sein könnte. Um den mysteriösen Fall aufzuklären, müssen sich die beiden Ermittler durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, zumal sich nicht jeder Partygast als kooperativ erweist.

Filmstart: 2.1.

Foto: Universum Film

Ähnliche Beiträge

Programmkinotage im Mai

Auch im Mai erwarten euch bei Kino ist Programm wieder hochkarätige Filme und zusätzlich ein Benefiz-Special. Come on, Come on Da sich seine Schwester um ihren psychisch kranken Mann kümmern

» weiterlesen

Kurz und knapp

Nach einem kleinen Ausflug an den Kulturkiosk im letzten Sommer dürfen sich Kurzfilmfans dieses Jahr wieder auf ein ganzes Wochenende voller Kurzfilmhighlights freuen. Los geht‘s am 19. Mai um 19.30

» weiterlesen

Multiverse of Madness

In seinem zweiten Solo-Abenteuer muss sich Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) den Folgen seiner Handlungen aus „Spiderman: No Way Home“ stellen. Durch das Öffnen des Tors zum Multiversum wird die Gegenwart

» weiterlesen