Mundart-Songs: So a Gwärch

Sein fränkischer Dialekt, spitzbübischer Humor und seine einzigartige Musikalität sind die Markenzeichen des Songkünstlers und Mundart-Lyrikers Wolfgang Buck. Ab Januar ist der Bamberger Singer-Songwriter mit seinem neuen Programm wieder unterwegs: In „Des Gwärch & des Meer“ besingt er Orte, an die man sich sehnt, ebenso wie den närrischen Zirkus des Alltags, die sinnlose Rennerei und die Allgegenwart von Leistungsdruck, Arbeit und Nierensteinen. Premiere feiert das Programm am 12. Januar im Kulturboden Hallstadt, in Bayreuth ist Wolfgang Buck im März zu Gast. 

Wolfgang Buck, ZENTRUM, 10.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Rock’n’Roll mit Amore

Nach Nena und Beyond The Black steht nun der dritte Act fest, der den Bayreuther Konzertsommer bereichern wird: Mit der Wiener Band Wanda ist am Samstag, dem 5. August der

» weiterlesen

Agentenbrüller

Mit einer ihrer letzten „Goldsinger“- Shows sind die Bayreuther Kulturpreisträger Six Pack im Rahmen der Summertime am Kulturkiosk zu Gast. Bewaffnet mit nichts anderem als einem Quantum Prost, hanebüchenen Schnapsideen

» weiterlesen

Frankenpower

Keller Fetztival 2023 Am 27. Mai geht das Keller Fetztival in die vierte Runde, wenn die Bamberger Kult-Band Kellerkommando zum gemeinsamen Singen und Tanzen in den Musik-Pavillon des Wilde-Rose-Kellers einlädt.

» weiterlesen