Suche
Close this search box.

Musik für Kopf und Herz

Die 32-jährige Fee Badenius gilt als Shootingstar der deutschen Liedermacherszene. Bei ihrem Auftritt im ZENTRUM hat sie aber auch mit dem jungen Songwriter Stefan Ebert an Piano und Gitarre einen kongenialen Partner an ihrer Seite. Das Ergebnis ist mal hintergründig-satirisch, mal poetisch-melancholisch und nicht selten voll beißendem Humor.

Fee Badenius, ZENTRUM, 4.11., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Zeitlose Geschichten

Mit fast zehn Millionen verkaufter Alben zählt Suzanne Vega zu den erfolgreichsten Singer-Songwriterinnen der USA. Ihre Lieder tragen den Stempel einer meisterhaften Geschichtenerzählerin, die den Alltag der Menschen mit einem

» weiterlesen

Kurzgeschichten

Mit ihrem Debütalbum „Kurzgeschichten“ stellt das Duo Pantone eine Collage an kurzen, eigenständigen Instrumentalstücken vor. Mit der spannenden Besetzung aus Gitarre und Kontrabass begeben sich Dominik Schramm und Justus Böhm

» weiterlesen

Wiener Soul

Voodoo Jürgens am Kulturkiosk Bevor es auf der Seebühne mit Acts wie Culcha Candela & Co. rund geht, hält die Bayreuth Summertime mit dem Open-Air am Kulturkiosk im Juni wieder

» weiterlesen