NENA und Beyond the Black auf der Seebühne

Entstanden während der Pandemie, hat sich das Bayreuther Seebühnenfestival mittlerweile als eines der größten Open Airs in der Region etabliert. Nun stehen die ersten beiden Acts für den kommenden Sommer fest – und die haben es in sich: Mit Pop-Ikone Nena ist am 4. August eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen live auf der Bühne in der Wilhelminenaue zu erleben, während am 6. August die Symphonic-Metal-Stars von Beyond The Black zu Gast sind.

Die vom Team des Friedrichsforums ins Leben gerufene „Bayreuth Summertime“ bildet auch im kommenden Jahr wieder den Rahmen für zahlreiche Konzerte und Kulturveranstaltungen in Bayreuth. Das große Highlight der Veranstaltungsreihe wird auch 2023 wieder das Seebühnenfestival Anfang August in der Wilhelminenaue sein, bei dem in den letzten Jahren Künstler wie LaBrassBanda oder Helge Schneider auf der Bühne standen. Nun stehen die ersten beiden Acts für 2023 fest!

Den Auftakt macht am Freitag, den 4. August, mit Nena einer der erfolgreichsten deutschen Popstars aller Zeiten. Auf über 25 Millionen verkaufte Tonträger kann die Künstlerin mittlerweile zurückblicken, die mit ihrer Musik gleich mehrere Generationen von Musikfans prägte. Dabei kann die 1960 in Hagen als Gabriele Susanne Kerner geborene Künstlerin als einer der ganz wenigen deutschen Stars auch auf eine internationale Karriere zurückblicken. Schon ihre Debütsingle „Nur geträumt“ von 1982 verkauft sich 250.000 Mal, ehe ihr mit „99 Luftballons“ der endgültige Durchbruch gelingt. Die Band landet mit dem Song auf Platz 1 der Single-Charts und in den USA phänomenal auf Platz 2. Zwei Jahre nach dem Bandende 1987 startet Nena ihre Solokarriere mit Titeln wie „Wunder gescheh’n“ sowie „Du bist überall“, den sie für ihren verstorbenen Sohn schreibt. 2018 zelebriert die Pop-Ikone ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum mit großer Tournee. Und auch 2023 gibt es etwas zu feiern, wofür man passenderweise unter freiem Himmel zusammenkommt: Ihr großer Hit „99 Luftballons“ feiert im kommenden Jahr 40. Geburtstag – und hat seit seiner Veröffentlichung nichts an Aktualität verloren. Unter dem Motto „Wir gehören zusammen“ gehen Nena und ihre zehnköpfige Liveband 2023 auf große Open-Air-Tour und stehen im August auch in Bayreuth auf der Bühne.

Dass eine der derzeit erfolgreichsten deutschen Metal-Bands zu weiten Teilen aus Oberfranken kommt, ist nur den wenigsten Musikexperten bekannt. Doch für die Band, die am 6. August auf der Seebühne stehen wird, ist der Auftritt in Bayreuth ein Heimspiel: Christian Hermsdörfer aus Bamberg, Kai Tschierschky aus Kronach und Tobias Lodes aus Bayreuth bilden seit 2016 das Line-up der Symphonic-Metalband Beyond The Black um Frontfrau Jennifer Haben, die sich in ihrer noch jungen Bandkarriere bereits eine beachtliche Fangemeinde erspielen konnten. Schon mit ihrem Debüt „Songs of Love and Death“ und der ersten Single „In The Shadows“ schlägt die Band um die stimmgewaltige Sängerin ein wie eine Bombe und gewinnt den renommierten „Metal Hammer“-Award in der Kategorie „Bestes Debüt“. Mit ihrem melodischen Metalsound, der an Bands wie Nightwish oder Within Temptation erinnert, schaffen es Jennifer Haben und ihre fränkischen Mitstreiter bald auf die größten Festivalbühnen des Landes wie das Wacken Open Air oder Rock am Ring. Supportshows für die Scorpions, Korn und Aerosmith stehen ebenfalls auf dem Plan wie ausverkaufte Touren durch ganz Europa. Einem noch größeren Publikum wird Jennifer Haben 2019 durch ihre Teilnahme bei der TV-Show „Sing meinen Song“ bekannt, bei der sie ihre Songs unter anderem mit Johannes Oerding, Wincent Weiss und Alvaro Soler tauscht. Ausgerechnet 2020 erscheint mit „Horizons“ das bis dato erfolgreichste Album der Band, die dazugehörige Tour muss aber aufgrund der Pandemie zweimal verschoben werden. Ende 2022 geht es dann endlich quer durch Europa, wo auch die neuen Singles „Winter Is Coming“, „Reincarnation“ und „Is There Anybody Out There“ für Begeisterung sorgen. Umso größer ist nun die Vorfreude auf das im Januar erscheinende neue Album von Beyond The Black sowie die im nächsten Jahr anstehenden Sommershows, die die Band im August erstmals nach Bayreuth führen.

Infos zum Vorverkauf

Tickets für die beiden unbestuhlten Konzerte sind auf der Homepage des Festivals unter www.seebuehne-bayreuth.de und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Beide Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.

Foto: Sarah Rechbauer

Ähnliche Beiträge

Rock’n’Roll mit Amore

Nach Nena und Beyond The Black steht nun der dritte Act fest, der den Bayreuther Konzertsommer bereichern wird: Mit der Wiener Band Wanda ist am Samstag, dem 5. August der

» weiterlesen

Pub Crawling

Seit mittlerweile 30 Jahren mischen Fiddler‘s Green nun schon die fränkische Musikszene auf. Ihr Jubiläum, das sie 2020 bereits mit dem Album „3 Cheers for 30 Years“ feierten, gibt es

» weiterlesen

Vocal Heroes

Basslastige Beats und lyrische Strophen lassen das Herz von Hip-Hop-Fans am 28. Januar endlich wieder höher schlagen. Mit der ersten Auflage der Eventreihe „Vocal Heroes“ im ZENTRUM treten die MCs

» weiterlesen