Obacht

Hier geht es zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram
Kunst & Bühne

Rolf Miller gilt als der „konsequenteste Minimalist auf deutschen Kabarettbühnen“. In odenwäldischem Dialekt lässt Miller in seinem neuen Programm „Obacht, Miller“ seine namenlose Kunstfigur über den Zustand der Welt reflektieren – von der Notwendigkeit eines Atomkrieges bis zum unerlässliche Selfie beim Autobahngaffen.

Rolf Miller, ZENTRUM, 9.1., 20 Uhr

Obacht

Kunst & Bühne

Hier gehts zu unseren Social-Media-Seiten

Instagram

Rolf Miller gilt als der „konsequenteste Minimalist auf deutschen Kabarettbühnen“. In odenwäldischem Dialekt lässt Miller in seinem neuen Programm „Obacht, Miller“ seine namenlose Kunstfigur über den Zustand der Welt reflektieren – von der Notwendigkeit eines Atomkrieges bis zum unerlässliche Selfie beim Autobahngaffen.

Rolf Miller, ZENTRUM, 9.1., 20 Uhr

Menü
X