Suche
Close this search box.

Ohne Grenzen

Mit viel Charme und einer Spur Selbstironie ist der Comedian, Kabarettist und Schauspieler Alain Frei ganz nah am Zeitgeschehen. Die Welt ist sein Zuhause – sie mit Humor und Ironie zu beschreiben, hat sich der gebürtige Schweizer zur Aufgabe gemacht. Dabei hinterfragt er Vorurteile, beobachtet mit ironischem Blick das Alltagsgeschehen und fürchtet sich nicht, für seine Meinung einzustehen. Nach ersten Erfolgen bei Comedy-Slams gilt Frei längst auch auf den Kabarettbühnen als feste Größe und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Bremer Comedypreis als bester Newcomer. Mit seinem vierten Programm „Grenzenlos“ begibt sich das langjährige „RebellComedy“-Mitglied auf die Mission, Grenzen hinter sich zu lassen. Sein Aufruf: Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über all die Absurditäten, die das Leben immer wieder schreibt.

Alain Frei, ZENTRUM, 5.3., 20 Uhr

Ähnliche Beiträge

Wahnsinn des Alltags

Wovon träumen Neugeborene? Wie nennt man weibliche Erdmännchen? Kann man eine Tuba rauchen? Und sollte man bei der Weight-Watchers-App wirklich „Cookies akzeptieren“? Fragen über Fragen, die im alltäglichen Wahnsinn eines

» weiterlesen

Behördenwahnsinn

„Da bin ick nicht zuständig, Mausi”, lautet das Credo des Berliner Social-Media-Phänomens Conny from the block, dem auf Insta und TikTok über 250.000 Menschen folgen. Ursprünglich für Januar angesetzt, musste

» weiterlesen

Yoga gegen Rechts

Eigentlich wollte Patrick Salmen Bratsche spielen und gehobene Weltliteratur vortragen, aber er möchte nicht angeben. Stattdessen konzentriert er sich in seinem Live-Retreat „Yoga gegen Rechts” auf eine Mischung aus Stand-up-Comedy

» weiterlesen